Bridesmaid dresses

    Filter

      Find your bridesmaid dress in noni online store. Being invited as a bridesmaid or maid of honor to the wedding of a dear friend is always something very special. After all, the bride shows you that you mean a lot to her and that she wants to have you as a close confidant at her side on her big day.

      The first rule for the choice of your bridesmaid dress or your festive outfit as maid of honor and all other (female) wedding guests: Do not steal the show from the bride and her dress. Because on this day she is clearly the center of attention. Of course, your outfit can still be elegant and feminine, after all, a wedding is always a welcome occasion to dress up. The bridesmaid dress is based on the bride's look - not the other way around. Ideally, the bride has already found her dream dress for the wedding or even wants a uniform look for her bridesmaids.

      46 products

      Dresses for Bridesmaid

      das hier ist ein bisschen text auf @@@englisch :D

      • 1
      • 2
      • 3
      • 4

      Welche Accessoires passen zum Brautjungfernkleid?

      Accessoires für Brautjungfern sollten nicht nur zu dem eigenen Outfit passen, sondern nach Möglichkeit auch auf den Look der Braut abgestimmt sein. Trägt die Braut beispielsweise einen hübschen Blumenkranz, können die Brautjungfern passenden Haarschmuck in einer anderen Farbe oder einer schlichteren Ausführung tragen. Im noni Online-Shop findest Du eine große Auswahl an Blumenkränzen, Haarreifen, Haarnadeln und Haarkämmen, die nicht nur gut zur Brautfrisur passen, sondern auch von Hochzeitsgästen und später im Alltag getragen werden können.

      Deine Halsketten, Armbänder oder Ohrringe sollten nicht zu opulent ausfallen, um nicht von der Braut abzulenken, der Schmuck soll aber natürlich Deinen persönlichen Stil unterstreichen. Hübsche Armbänder oder Ketten sind kleine, dezente Eyecatcher, die einem Look immer das gewisse Etwas verleihen.

      show accessoires

      Welche Farben sind als Brautjungfer erlaubt?

      In der Regel fährst Du gut mit weniger auffälligen Brautjungfernkleidern in dezenten Farben. Du solltest auf die Farbe Weiß sowie Ivory- und Cremetöne verzichten, das ist traditionell für die Braut reserviert.

      Besonders beliebt für Trauzeugin oder Brautjungfer sind nach wie vor zarte Pastelltönen. Kleider in Blush, Salbei oder Violett geben dem Look eine romantische Note. Dunkle Töne wie Marineblau oder Tannengrün wirken besonders elegant und lassen sich sowohl bei festlich-opulenten Hochzeiten als auch bei meistens schlichter gehaltenen Standesamt-Hochzeiten prima tragen.

      Im Zweifel solltest Du kurz Deine bevorzugte Farbe mit der Braut absprechen, um auf Nummer sicher zu gehen. Viele Bräute haben bereits konkrete Vorstellungen oder Wünsche, was den Look ihrer Brautjungfern angeht, so dass man sich gemeinsam beraten und inspirieren lassen sowie Kleidung und Accessoires aufeinander abstimmen kann.

      Wer bezahlt das Brautjungfernkleid?

      Eine Frage, die sich nicht so pauschal beantworten lässt, ist die Frage, wer das Kleid für die Brautjungfern bezahlt, denn hier gibt es keine gültige Regel.

      Je nach dem, wie viel Hochzeitsbudget vorhanden ist oder ob die Braut ganz konkrete Vorstellungen vom Look ihrer Brautjungfern hat, kann es sein, dass das Outfit, die Accessoires wie Haarschmuck oder Blumenbouquets vom Brautpaar übernommen wird. Besonders dann, wenn die Braut sich einen klaren Dresscode für ihre Freundinnen wünscht. Die anfallenden Kosten sollten dann im Vorfeld mit den Brautjungfern besprochen werden. In den meisten Fällen ist es aber üblich, dass die Brautjungfern ihr Kleid selbst zahlen.

      Um unangenehme Situationen oder Missverständnisse zu vermeiden, sollte das im Vorfeld auf jeden Fall angesprochen und geklärt werden.

      BRAUTJUNGFERNKLEIDER
      Welche Länge darf ein Brautjungfernkleid haben?

      Die Länge des Kleides orientiert sich oft an der Ausrichtung der Hochzeit und den Vorstellungen der Braut. Wird ein glamouröses, opulentes Fest gefeiert, machst Du in der Regel mit einem bodenlangen Kleid nichts verkehrt. Brautjungfernkleider in femininer Midi-Länge sind sowohl bei festlichen wie auch lässigeren, weniger zwanglosen Feiern eine gute Wahl. Wadenlange Kleider und Röcke sind zeitlos-elegant, schenken ausreichend Luftigkeit und Bewegungsfreiheit und stehen jeder Figur. Auch knielange Kleider sind natürlich erlaubt, solltest Du jedoch mit einem kurzen Minirock oder sogar einem super knappem Micro-Mini liebäugeln, sprich das am Besten auch im Vorfeld mit der Braut ab.

      Auf vielen Hochzeiten tragen Brautjungfern knie-umspielende Kleider als schönen Kontrast zum bodenlangen Brautkleid, die darüberhinaus noch die Schuhe schön in Szene setzen.