Zuletzt angesehen

Häufig gestellte Fragen

Die von uns handgefertigten Behelfsmasken sind medizinisch nicht zertifiziert, somit sind sie kein medizinisches Produkt wie eine professionelle Schutzmaske vom Typ FFP1, FFP2 oder FFP3.

Doch auch eine einfache Mund- und Nasenbedeckung wie unsere kann einen Teil von infektiösen Virentröpfchen abhalten und so das Ansteckungsrisiko minimieren, solltest Du selbst unwissentlich mit Covid-19 infiziert sein.

Wichtig: Eine Alltagsmaske ersetzt allerdings nicht die wichtigsten Verhaltensregeln wie regelmäßiges Händewaschen, Husten und Nießen in die Armbeuge, Abstandhalten in der Öffentlichkeit und Social Distancing. 


Ab einer Temperatur von  60° werden Viren und Bakterien abgetötet. Die Gesichtsmasken sind aus kochfestem Material bis 90° waschbar, einlaufsicher und färben nicht ab. Somit ist die Gesichtsbedeckung wiederverwendbar, nachhaltig und umweltfreundlich.

Du solltest Deine Mund- und Nasenmaske allerdings regelmäßig waschen und auch wechseln. Wir empfehlen daher, Dich und Deine Familie mit jeweils mindestens zwei Masken pro Person auszustatten, so dass Du die Behelfsmaksen unkompliziert wechseln kannst.

Da in immer mehr Bundesländern in Deutschland die Maskenpflicht eingeführt oder es zumindest empfohlen wird, im öffentlichen Raum, dem ÖPNV und Geschäften Mund und Nase zu bedecken, sollte jeder außerhalb der eigenen vier Wände eine Behelfsmaske tragen.

Gerade im Frühling oder Sommer ist eine kurze Maske angenehmer und luftiger zu tragen als ein Schal oder Halstuch, außerdem sitzen Behelfsmasken in der Regel fester am Gesicht.

Die Bestimmungen für Kinder variieren je nach Bundesland, aber auch für Kleinkinder kannst Du bei noni handgefertigte Masken in wahlweise Hellgrau, Weiß oder Schwarz online bestellen.

Die Gesichtsmaske kann bis zu 90°gekocht werden, da sowohl das Gummiband als auch die verwendeten Stoffe kochfest sind. Ab einer Waschtemperatur von 60° werden bereits alle Viren und Bakterien abgetötet und die Maske sterilisiert.

Am Schonendsten ist es, die Maske von Hand mit etwas Seife oder Waschmittel auszuwaschen, anschließend in zuvor kochendes Wasser in einen Topf zu legen und ca. 10 Min darin liegen zu lassen. 

Wenn Du Deine Maske lieber in der Waschmaschine reinigen möchtest, verzichte bitte auf das Eco-Programm, da mit diesem leider keine so hohen Temperaturen wie benötigt erreicht werden. Bei Maschinenwäsche empfehlen wir Dir unbedingt ein feinporiges Wäschenetz. Ohne dieses können sowohl das Gummi als auch die Spitze beschädigt werden. Masken mit Nasenbügel sollten für die Wäsche aus der Tunnelnaht geschoben werden.

Nach der Wäsche kannst Du Deine Maske auch bügeln, da die hohen Temperaturen mit dem Bügeleisen ebenfalls Viren abtöten.
Bitte verwende zum Reinigen und Sterilisieren keine chemischen Desinfektionsmittel!

Eine Alltagsmaske mit Draht bietet etwas stabileren Halt und passt sich besser Deiner Gesichts- und Nasenform an und verhindert das Verrutschen der Maske.

Wenn Du Dich für eine Maske mit Nasenbügel aus Edelstahl entschieden hast, beachte bitte, dass der Bügel durch häufiges Hin- und Herbiegen brechen kann. Versuche also bitte, dies zu vermeiden und Deine Maske möglichst behutsam und flach zu lagern.

Um den Bügel zu schonen, empfehlen wir außerdem, ihn vor jeder Wäsche aus der Tunnelnaht zu schieben und anschließend wieder einzusetzen.