Kleider für Hochzeitsgäste

    Filtern
      Eine Hochzeit ist auch für Dich als Hochzeitsgast, Trauzeugin, Brautjungfer oder Brautmutter ein toller Anlass, um endlich mal wieder ein schickes Outfit aus dem Schrank zu zaubern.
      Festliche Outfits für Hochzeitsgäste findest Du bei noni in verschiedenen Farben und Schnitten. In edlen Grüntönen, klassischem Schwarz, frischem Blush oder elegantem Graublau, mit dekorativer Blätterspitze, im Clean Chic und in Midi- oder Maxi-Länge.
      Weibliche Hochzeitsgäste können zwischen Looks bestehend aus Top und Rock im Mix and Match-Stil oder einteiligen Kleidern wählen. Brautjungfernkleider sowie Kleider für die Trauzeugin oder die Brautmutter findest Du hier ebenso wie bezaubernde Kleider für kleine Blumenmädchen. 
      61 Produkte

      Häufig gestellte Fragen

      Der Dresscode wird oft auf der Einladung für die Hochzeit angegeben. Falls dies nicht der Fall ist, können Sie sich direkt beim Brautpaar oder bei der Trauzeugin bzw. dem Trauzeugen erkundigen.
      Im Allgemeinen gilt die Regel, dass nur die Braut weiß tragen sollte. Es ist daher ratsam, andere Farben zu wählen, um die Braut nicht in den Schatten zu stellen oder gar zu beleidigen. Es gibt natürlich aber auch aufgeschlossene Bräute, die sogar darauf bestehen, dass die komplette Hochzeitsgesellschaft in weiß gekleidet erscheint. Die Farbauswahl sollte zur Sicherheit immer im Vorfeld mit dem Brautpaar besprochen werden, um unangenehme Situationen zu vermeiden.
      Das hängt von der Hochzeit und den kulturellen Gepflogenheiten ab. In vielen westlichen Kulturen ist Schwarz mittlerweile akzeptiert, es könnte jedoch in anderen Kulturen oder bei bestimmten Hochzeitsstilen als unangemessen angesehen werden.
      Die Länge des Kleides hängt oft vom Dresscode ab. Bei formellen Hochzeiten sind lange Kleider meist die sichere Wahl, während bei weniger formellen Anlässen auch kürzere Kleider angemessen sein können.
      Generell ist es wichtig, als Hochzeitsgast der Braut nicht die Show zu stehlen. In den allermeisten Fällen ist vom Tragen von Kleidung in Ivory, Weiß oder Creme abzuraten, da diese Farbtöne ganz klar für das Brautkleid reserviert sind. Eine auffällige Farbe wie Signal-Rot sollte sich beispielsweise höchstens in Accessoires wieder finden.  Oft verzichten weibliche Hochzeitsgäste auf schwarze Kleider, doch ist es bei modernen Hochzeiten inzwischen kein Problem mehr, im „kleinen Schwarzen" zu erscheinen. Alternativ wirkt ein dunkles Blau genauso elegant und festlich wie Schwarz. Bei vielen Hochzeiten gibt es einen Dresscode , der vor der Feier vom Brautpaar vorgegeben wird. Wünschen Braut und Bräutigam sich explizit bunte Garderobe bei ihren Gästen, kannst Du guten Gewissens aus der großen Farbpalette wählen. Solltest Du unsicher bei der Farbe oder dem Stil Deines Outfits sein, sprich die Trauzeugen oder das Brautpaar im Vorfeld an. Achte als Hochzeitsgast darauf, in der Kirche oder auf dem Standesamt während der Trauung als Hochzeitsgast nicht zu viel Haut zu zeigen. Schulterfreie und ärmellose Kleider sowie tief ausgeschnittene Dekolletés sollten beispielsweise mit einem farbigen Braut Bolero oder einer Stola bedeckt sein. 
      Brautjungfern, Brautmutter oder Trauzeugin stimmen meistens ihr Outfit mit dem Look der Braut ab. So kann sich beispielsweise das Muster des Brautkleides als Zitat in den Kleidern der Hochzeitsgäste wiederfinden.  Viele Bräute gehen mit direkt ihren Brautjungfern, der Trauzeugin und ihrer Mutter auf Brautkleidsuche und legen bei der Gelegenheit auch gleich ein stimmiges Outfit für ihre weibliche Entourage fest.
      Üblicherweise würdest Du Dich bei der standesamtlichen Hochzeit eher für ein elegant-legeres Outfit entscheiden. Für Deinen großen Auftritt auf der Hochzeitsfeier darf es dann gerne etwas mehr glitzern und funkeln.  Wenn Du das Brautpaar auf beiden Events begleitest und Du nicht das gleiche Kleid zwei Mal tragen möchtest, ist vielleicht der angesagte [**Zweiteiler Look**](https://shop.noni-mode.de/collections/kleider-fuer-hochzeitsgaeste) genau das Richtige für Dich. Hier kannst Du z.B. einen schlichten, eleganten **[Rock](https://shop.noni-mode.de/collections/roecke-fuer-hochzeitsgaeste)** mit unterschiedlich **[farbigen Oberteilen](https://shop.noni-mode.de/collections/tops-fuer-hochzeitsgaeste)** kombinieren und bist an beiden Tagen perfekt gestylt. 
      Das ist stark von Deinem persönlichen Budget und den Erwartungen der Hochzeit abhängig. Es gibt elegante Optionen in allen Preisklassen. Ein Budget im Voraus festzulegen kann hilfreich sein.
      Ja, solange das Kleid dem Anlass und dem Dresscode entspricht, ist es völlig in Ordnung, ein Kleid erneut zu tragen.
      Schuhe und Accessoires sollten stilvoll, aber auch komfortabel sein, insbesondere wenn Du vorhast zu tanzen oder wenn die Hochzeit viele Stunden dauert. Sie sollten farblich und stilistisch zu Deinem Kleid passen. Bei noni findest Du neben [Schuhen](https://shop.noni-mode.de/collections/brautschuhe) für die Braut auch viele Modelle in verschiedenen Styles und Farben, die sich hervorragend als Schuhe für Hochzeitsgäste eignen.

      Die Hochzeit als besonderes Event – nicht nur für das Brautpaar

      Eine Hochzeit ist zweifellos ein besonderes und bedeutsames Ereignis, nicht nur für das Brautpaar, sondern auch für die Gäste. Die eingeladenen Hochzeitsgäste haben die Ehre, Zeuge dieses bedeutsamen Moments im Leben des Brautpaars zu sein.

      Insgesamt ist eine Hochzeit oft nicht nur eine private Angelegenheit des Brautpaares, sondern ein Ereignis, das Gemeinschaft, Freude, Liebe und Bedeutung für alle Beteiligten bringt. Als Hochzeitsgast hast Du die Gelegenheit, an einem besonderen Kapitel im Leben des Brautpaares teilzunehmen und ein wertvolles Erlebnis zu genießen.

      Gemeinschaft und Zusammenkunft: Hochzeiten bringen Menschen zusammen, die sich vielleicht lange nicht mehr gesehen haben. Es ist eine Gelegenheit, Familie und Freunde zu treffen und die Gemeinschaft zu stärken.

      Feiern und Freude: Hochzeiten sind freudige Anlässe, bei denen es um Liebe, Glück und Feierlichkeit geht. Die Atmosphäre ist oft von Positivität und Freude geprägt.

      Einzigartige Erinnerungen: Als Gast hast Du die Möglichkeit, einzigartige Erinnerungen zu schaffen. Dies können Momente der Freude, des Lachens, des Tanzens und des Zusammenseins sein, die Du ein Leben lang schätzen wirst.

      Kulturelle und religiöse Traditionen: Hochzeiten können auch kulturelle und religiöse Traditionen und Rituale beinhalten, die für die Gäste interessant und bereichernd sein können.

      Kleider für Hochzeitsgäste
      Kleider für Hochzeitsgäste

      Kleider für Hochzeitsgäste

      Viele Gäste genießen es, sich für eine Hochzeit schick anzuziehen. Die Gelegenheit, sich elegant zu kleiden und sich gut zu fühlen, trägt zur besonderen Atmosphäre bei.

      Die Wahl der richtigen Kleidung als Hochzeitsgast ist wichtig, da sie Respekt gegenüber dem Brautpaar und der Feierlichkeit des Anlasses zeigt.

      Dresscode: Beachte den vorgegebenen Dresscode auf der Einladung. Wenn kein Dresscode angegeben ist, wählen ein Outfit, das zur Art und zum Stil der Hochzeit passt. Für formelle Hochzeiten empfiehlt sich ein elegantes Abendkleid, für informellere Hochzeiten kannst Sie ein schickes, kürzeres Kleid tragen.

      Farben: Vermeide es, weiße oder cremefarbene Kleider zu tragen, da diese Farben traditionell dem Brautkleid vorbehalten sind und es unhöflich sein könnte, in ähnlichen Farben zu erscheinen. Frag, wenn Du unsicher bist, welche Farben angemessen sind.

      Komfort: Wähle ein Outfit, das bequem ist und es Dir ermöglicht, Dich frei zu bewegen und die Feierlichkeiten zu genießen. Hohe Absätze sollten bequem genug sein, um den ganzen Tag oder Abend zu tragen.

      Respektiere kulturelle Sensibilitäten: Wenn die Hochzeit eine bestimmte kulturelle oder religiöse Tradition hat, informiere Dich im Voraus über angemessene Kleidung und Verhaltensweisen, um Respekt zu zeigen.

      Insgesamt spielt die Rolle eines Hochzeitsgasts eine wichtige Rolle bei der Schaffung einer positiven und bedeutungsvollen Erfahrung für das Brautpaar und die anderen Gäste. Durch angemessene Kleidung und respektvolles Verhalten kannst Du dazu beitragen, dass die Hochzeit zu einem besonderen und reibungslosen Ereignis wird.

      Kleider für Hochzeitsgäste
      Kleider für Hochzeitsgäste

      Welche Dresscodes für Hochzeitsgäste gibt es?

      Es gibt verschiedene Dresscodes, die bei Hochzeiten verwendet werden können, um den Gästen eine Vorstellung davon zu geben, wie sie sich kleiden sollen. Die Wahl des Dresscodes hängt oft von der Formalität der Hochzeit ab. Hier die gängigsten Beispiele:

      Formal oder Black Tie: Dies ist die formellste Art von Dresscode für Hochzeiten. Damen sollten in langen Abendkleidern erscheinen, während Herren einen Smoking mit Fliege oder Krawatte tragen sollten.

      Semi-Formal oder Cocktail: Dieser Dresscode ist weniger formell als Black Tie, aber immer noch schick. Damen können kurze oder knielange Cocktailkleider tragen, während Herren in Anzügen mit Krawatte erscheinen sollten.

      Festlich oder Festive: Dieser Dresscode ist eine weniger formelle Variante von Semi-Formal. Damen können in schicken Kleidern erscheinen, die sowohl kurz als auch lang sein können, während Herren Anzüge oder sogar leichte Blazer mit Hemden und Krawatten tragen können.

      Casual: Bei einer lässigen Hochzeit ist die Kleiderordnung entspannter. Damen können in informelleren Kleidern oder Röcken und Blusen erscheinen, während Herren in legeren Hosen und Hemden oder auch Poloshirts erscheinen können. In einigen Fällen kann bei einer Strandhochzeit auch Badebekleidung angemessen sein.

      Rustikal oder Boho: Diese Dresscodes sind oft mit rustikalen oder boho-inspirierten Hochzeiten verbunden. Damen können in luftigen, fließenden Kleidern erscheinen, während Herren in lässigen Outfits wie Leinenhosen und Hemden erscheinen können.

      Themenhochzeit: Bei einer Themenhochzeit sollte die Kleidung dem Thema entsprechen. Dies könnte beinhalten, dass die Gäste sich entsprechend dem gewählten Motto oder der Epoche kleiden.

      Farbcode: In einigen Hochzeiten wird ein Farbcode angegeben, bei dem die Gäste ermutigt werden, Kleidung in einer bestimmten Farbe oder Farbpalette zu tragen.

      Kein Dresscode: Einige Hochzeiten haben überhaupt keinen speziellen Dresscode, was den Gästen mehr Freiheit bei der Kleiderwahl gibt. In diesem Fall solltest Du jedoch den Stil und die Formalität der Hochzeit berücksichtigen.

      Es ist wichtig, die Einladung und Informationen vom Brautpaar sorgfältig zu lesen, um den richtigen Dresscode zu ermitteln. Du kannst als Hochzeitsgast vorab auch immer das Brautpaar oder die Trauzeugen um Rat fragen. Beachte, dass es in der Regel immer besser ist, sich etwas zu schicker zu kleiden als zu leger, wenn Du Dir unsicher bist.

      Kleider für Hochzeitsgäste

      Welche Farben kann ich als Hochzeitsgast tragen?

      Obwohl die Kleiderwahl für Hochzeitsgäste flexibler geworden ist und viele Farben akzeptiert werden, gibt es immer noch einige Farben, die Du möglicherweise vermeiden solltest, um die Braut nicht zu überschatten oder unangemessen zu wirken. Hier sind einige Farben, die Du als Hochzeitsgast in der Regel vermeiden solltest:

      Weiß: Weiß ist die klassische Farbe des Brautkleides, und es ist in den meisten Kulturen und Traditionen üblich, dass nur die Braut Weiß trägt. Das Tragen von Weiß als Hochzeitsgast kann als respektlos gegenüber der Braut angesehen werden, da es den Fokus von ihr ablenken kann.

      Elfenbein oder Creme: Diese Farben ähneln Weiß und können ebenfalls als unangemessen angesehen werden. Es ist ratsam, Farben zu wählen, die deutlich von Elfenbein oder Creme abweichen, um Verwirrung zu vermeiden.

      Schwarz: In einigen Kulturen und Traditionen wird Schwarz mit Trauer und Unglück in Verbindung gebracht und kann daher als unangemessen für eine Hochzeit angesehen werden. In vielen modernen westlichen Gesellschaften ist Schwarz jedoch inzwischen akzeptabel, insbesondere für Abendhochzeiten.

      Rot: Rot ist oft eine auffällige und dominante Farbe, die in einigen Kulturen mit Glück und Feierlichkeit in Verbindung gebracht wird. Dennoch solltest Du sicherstellen, dass das Rot Deines Outfits nicht zu hell oder zu auffällig ist, um die Aufmerksamkeit nicht auf sich zu ziehen.

      Extrem auffällige oder grelle Farben: Während lebendige Farben in der Regel akzeptabel sind, solltest Du extrem auffällige oder grelle Farben vermeiden, die zu auffällig oder ablenkend sein könnten.

      Farben, die dem Hochzeitsmotto oder der Farbpalette widersprechen: Wenn das Brautpaar eine bestimmte Farbpalette oder ein Hochzeitsmotto festgelegt hat, solltest Du Farben vermeiden, die dem widersprechen, um die gewünschte Ästhetik zu respektieren.

      Farben, die Du persönlich nicht magst oder die Deiner Hautfarbe nicht schmeicheln: Es ist wichtig, Farben zu wählen, die zu Deinem Hautton passen und in denen Du Dich wohl fühlst.

      Als Hochzeitsgast ist es generell wichtig für Dich zu beachten, dass die Akzeptanz von Farben als angemessen oder unangemessen auf regionalen Traditionen, kulturellen Normen und persönlichen Vorlieben basieren kann.

      In den meisten Fällen ist es am besten, eine dezente und respektvolle Wahl bei der Kleiderfarbe zu treffen, um den Fokus auf das Brautpaar zu lenken.

      Kleider für Hochzeitsgäste
      Kleider für Hochzeitsgäste

      Welche Schnitte und Silhouetten gibt es bei Kleidern für Hochzeitsgäste?

      Als Hochzeitsgast ist es wichtig, einen Kleiderschnitt zu wählen, der der Figur schmeichelt und Selbstvertrauen schenkt. Die Wahl des richtigen Kleiderschnitts kann je nach Körpertyp variieren.

      A-Linie: Ein A-Linien-Kleid hat eine schmale Taille und erweitert sich dann nach unten zu einem ausgestellten Rock. Dieser Schnitt schmeichelt den meisten Körpertypen und betont die Taille, während er Problemzonen in Hüfte und Oberschenkeln verdeckt.

      Empire: Empire-Kleider haben eine hohe Taille, die direkt unterhalb der Brust liegt, und einen fließenden Rock. Dieser Schnitt ist besonders vorteilhaft für Frauen mit einer Birnenform, da er den Schwerpunkt auf die Brust legt und den unteren Körper ausgleicht.

      Hoch taillierte Kleider: Hoch taillierte Kleider, die eng an der natürlichen Taille anliegen und dann den Körper hinunter fließen, sind ideal für Frauen mit einer Sanduhrfigur. Sie betonen die Taille und schmeicheln den Kurven.

      Etui-Kleider: Etui-Kleider sind eng anliegend und folgen der natürlichen Körperlinie. Sie sind eine gute Wahl für Frauen mit einer schlanken oder athletischen Figur, da sie die Silhouette betonen.

      V-Ausschnitt: Ein V-Ausschnitt am Kleid kann den Oberkörper verlängern und den Hals strecken. Dies ist vorteilhaft für Frauen mit kürzerem Oberkörper oder größerer Oberweite, da es das Dekolleté betont.

      Rüschen und Volants: Rüschen und Volants können verwendet werden, um Kurven zu erzeugen oder zu betonen. Frauen mit einer flachen Brust oder schmalen Hüften können von Kleidern mit Rüschen oder Volants im Brust- oder Hüftbereich profitieren.

      Schlitz: Ein Kleid mit einem Beinschlitz kann Länge und Bewegung in das Outfit bringen. Dies kann für Frauen mit längeren Beinen oder schmaler Taille vorteilhaft sein.

      Unabhängig von Deinem Körpertyp ist es wichtig, ein Kleid zu wählen, in dem Du Dich wohl fühlst. Probiere verschiedene Schnitte aus und achte auf Details wie Ausschnitt, Länge des Kleides und die Verzierungen, um das perfekte Kleid als Hochzeitsgast zu finden.

      Wie beim Brautkleid ist auch beim Gast-Outfit hoher Tragekomfort enorm wichtig: eine gute Passform wirkt sich immer positiv auf das Tragegefühl aus und kann stundenlangen Feierspaß garantieren. Bedenke, dass Du als Hochzeitsgast eventuell nicht nur tanzt oder an Spielen teil nimmst. Auch langes Sitzen oder Stehen im Kleid ist nicht immer einfach, wenn es nicht richtig passt.

      Kleider für Hochzeitsgäste
      Kleider für Hochzeitsgäste
      Kleider für Hochzeitsgäste

      Die Kosten für Kleider für Hochzeitsgäste

      Das Festlegen eines Budgets im Voraus hilft Dir, Deine Ausgaben als Hochzeitsgast zu kontrollieren und sicherzustellen, dass Du innerhalb Deiner finanziellen Möglichkeiten bleibst.

      Berücksichtige neben dem Budget für Dein Gast-Outfit auch andere Hochzeitsausgaben wie Geschenke, Reisekosten und Unterkunft, wenn dies zutrifft.

      Plane auch Kosten für Accessoires und Schuhe ein. Schmuck, Handtaschen und eventuell Kopfbedeckungen gehören ebenso dazu.

      Setze Prioritäten: Wenn Dein Budget begrenzt ist, überlegen, welche Elemente des Outfits für Dich am wichtigsten sind. Du kannst bereit sein, mehr Geld für ein hochwertiges Kleid auszugeben, während Du bei Accessoires und Schuhen sparst und hier auf günstigere Teile oder bereits in Deiner Garderobe vorhandene Sachen zurück greifst.

      Beginne frühzeitig mit der Suche nach Deinem Hochzeitsgast-Outfit, um Zeit zu haben, gegebenenfalls nach Angeboten und Rabatten zu suchen.

      Denk daran, dass es bei Hochzeiten in erster Linie darum geht, das Brautpaar zu feiern. Dein Outfit sollte angemessen und respektvoll sein, aber es muss nicht exorbitant teuer sein, um stilvoll und passend zu sein.

      Kleider für Hochzeitsgäste
      Kleider für Hochzeitsgäste
      Kleider für Hochzeitsgäste
      Kleider für Hochzeitsgäste
      Kleider für Hochzeitsgäste
      Kleider für Hochzeitsgäste

      Kleider für Hochzeitsgäste, die Du immer wieder tragen kannst

      Kaufe ein Hochzeitsgast-Outfit, das Du nicht nur einmal tragen kannst. Wähle vielseitige Kleidung, die sich für andere Anlässe oder den Alltag eignet. Bei noni findest Du online sowie in der noni Boutique super vielseitige Wickelkleider in vielen verschiedenen Farben und Designs, die sich auf unterschiedliche Arten immer wieder neu und aufregend wickeln lassen. Praktische zweiteilige Kleider, bestehend aus Top und Rock sind ebenfalls eine nachhaltige Option, denn die einzelnen Bestandteile lassen sich zu vielen weiteren Anlässen immer wieder mit anderen Teilen individuell kombinieren.

      Detailaufnahme Brautkleid-Anprobe

      Buche Deinen persönlichen Termin

      Entdecke Kleider für Hochzeitsgäste in der noni Boutique

      Du möchtest unsere Kleider für Hochzeitsgäste lieber vor Ort entdecken, in Deine Favoriten schlüpfen und wünschst Dir eine professionelle Beratung durch unser charmantes Team? Wir freuen uns auf Deinen Besuch in der noni Boutique in Köln! Hier findest Du neben Gast-Outfits außerdem unser komplettes Outlet-Sortiment an Brautmode, Schuhen, Accessoires und Wäsche.

      Jetzt Termin sichern